Portraits, portraits, portraits

A bunch of small portraits (mainly Tolkien characters) I’ve done over the past three months, most of them Patreon related – commissions, prompts, and prize art.

For Azaghâl, Winter Thranduil, and Celebrimbor, timelapse videos can be found on Patreon.

Advertisements

3 thoughts on “Portraits, portraits, portraits

  1. Ruth Koser-Michaëls hat auch immer die gleichen Gesichter gemalt. Ich beklage mich ja nicht, habe die Bücher nur behalten wegen ihrer Illustrationen. Aber gerade Maedhros ist als Charakter so komplex, daß man es ihm auch ansehen sollte (nichts gegen Nasen, meine ist auch nicht gerade klein).

    • Ist sicherlich Geschmackssache. Bei Tolkien finde ich eine gewisse Einheitlichkeit in den Gesichtern nicht nur nicht schlimm, sondern auch passend. Austoben kann ich mich dann bei Hannibal oder Game of Thrones.

  2. Game of Thrones? Würg. Habe die Bücher nicht gelesen, aber ab und zu im Hotel in die Fernsehserie gezappt – einfach geschmacklos. Habe das Zeichnen vor vielen Jahren augegeben, weil Bilder nur Momentaufnahmen sind. Komischerweise führen aber meine Texte genau dorthin, auf die “magic moments” die man in Bildern einzufangen versucht.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s